"Dialog bewegt!"

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte!

Seit Jänner 2008 gibt es die Selbsthilfegruppe "Dialog bewegt".
Ziel der Gruppe ist es, eine Trennung so zu bewältigen, dass Offenheit für das Leben wiedergewonnen und trotz der einschneidenden Veränderung der finanziellen und privaten Situation, ein neues positives Lebenskonzept gefunden wird. Wir lassen sie mit ihren Sorgen nach ihrer Trennung nicht alleine, egal wie verschieden sie sein mögen!

Die Gruppe wird von Dr. Mag. Rudolf Kallinger (Psychotherapeut und Jugend-, Familienberater) geleitet und versteht sich als therapeutische und gemischtgeschlechtliche Gruppe. 
Die Anonymität der Teilnehmer ist selbstverständlich möglich, wenn es gewünscht wird.
Aus therapeutisch-fachlichen Gründen ist die Teilnahme von Partnern und Angehörigen von Teilnehmern leider nicht möglich.

Veranstaltungsort:
Praxis von Dr. Rudolf Kallinger: Wimbergergasse 13, A-1070 Wien.
Termine:
Ca. jeden 4. Mittwoch von ca 20.00-21.30 Uhr,
Kosten für Teilnehmer:
Der Beitrag für Nichtmitglieder beträgt 10.-, die vor Ort an Dr. Mag. Kallinger zu entrichten sind. Mitglieder, die den Vereinsbutton tragen, bekommen vor Ort 20% vom Verein refundiert!
Für Mitglieder, die gem. §9(5) der Statuten beitragsbefreit sind, übernimmt der Verein ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen die Kosten.

Weitere Infos: >> hier im Forum

Wir bitten Interessierte, sich - gerne auch anonym - unter der email-Adresse shg@dialogfuerkinder.at oder bei unserem Ansprechpartner Herrn Ing. Roland Scharner anzumelden, da für die Selbsthilfegruppe eine Mindestteilnehmeranzahl von 5 erforderlich ist. Die Höchstteilnehmerzahl beträgt vorerst 10 Personen.

Wir wünschen den Teilnehmern viel Freude und Erfolg, denn - Dialog bewegt!